One Shot: Frühling auf dem Friedensplatz

Oberhausen ist nicht gerade reich an vorzeigbaren Örtlichkeiten. Eine der wenigen ist der Friedensplatz – und der ist es aber umso mehr, denn der Blick über die Bassins vom Schwan hinüber zum Amtsgericht gehört mit seiner klassizistischen Perspektive zum Schönsten, was das Auge hier finden kann.

 
Sigma DP2 Quattro - Erste Eindrücke

Dies ist kein Test. Der Grund dafür ist ganz einfach: Ich wüsste nicht, was ich mit einem solchen Test bezwecken sollte. Hier geht es nicht darum, ob die DP2 Quattro eine gute oder schlechte Kamera ist. Ob sie gegenüber der DP2 Merrill ein Fortschritt ist oder nicht. Ob ihre Bilder besser, schärfer oder bunter als die der Konkurrenz sind. Es geht lediglich darum, ob ich etwas mit der Kamera anfangen kann.

 
Sigma Leihaktion dp2 Quattro

Für alle Fans des Foveon-Sensors und solche, die es werden wollen, hält Sigma derzeit ein verlockendes Testangebot parat. Für nur EUR 29,50 kann man die neue dp2 Quattro eine Woche lang ausleihen und ausgiebig testen. Lädt man anschließend sein bestes Foto auf einen von Sigmas Servern oder bei Facebook, twitter, flickr, Google+ oder Instagram hoch, entfällt sogar diese reduzierte Gebühr.

 
Zehn Selbstportraits

Was könnte fremder sein als das eigene Gesicht? Und was schwieriger, als darüber auch noch zu schreiben? Zum Glück darf ich mich auf wenige Worte beschränken. Um genau zu sein, geht es um ein Phänomen: das Gesicht des Fotografen im Zeitpunkt des Auslösens. Aber das scheint eine ganz einfache Sache zu sein, da ja die Welt derzeit von einer regelrechten Selfie-Welle überrollt wird.

 
Mit der Mamiya 645 1000s an der Nordsee

Wie ich bereits erwähnt hatte, war als Hauptkamera bei unserem kurzen Familienurlaub in den Osterferien nicht etwa die Nikon Coolpix A, sondern die Mamiya 645 1000s dabei – das gute, alte, unverwüstliche Mittelformat also, wenn auch mit der relativ kleinen Negativgröße von ungefähr 6×4,5 cm, was wiederum die Ausrüstung einigermaßen transportabel macht.

 
One Shot: Abstrakte Fotografie

Wer fotografiert, hält eigentlich immer Ausschau nach geeigneten Motiven. Mit der Kamera in der Hand blickt man fotografisch, mit einem Gespür dafür, ob die Fotografie einer Szene funktioniert oder nicht. Im Idealfall. Manchmal läuft es aber auch ganz anders ab. Man fotografiert, mehr oder weniger gedankenlos, und dabei kommt etwas heraus, das man so gerade nicht geahnt hat.

 
Nikon Coolpix A in Ostfriesland

Ehe der Kurzurlaub an der ostfriesischen Nordseeküste schon wieder in Vergessenheit gerät, will ich schnell noch ein paar Fotos zeigen, die ich dort mit meiner Reservekamera aufgenommen habe: mit der Nikon Coolpix A. Reservekamera nur deshalb, weil ich ganz bewusst altmodisch mit Film und Mittelformatkamera ausgerüstet war und eigentlich nur für den Notfall auf eine Digitalkamera nicht verzichten wollte.

 
Breakdance in Sterkrade

Breakdance – das sind diese Kids, die zu hektischer Musik auf dem Boden herumwirbeln, sich verbiegen, verrenken und ziemlich unbefangen, bisweilen auch halsbrecherisch der Schwerkraft trotzen oder wenigstens der Trägheit ein Schnippchen schlagen. Und selbstverständlich braucht man zur fotografischen Bewältigung solcher Vorgänge eine professionelle Spiegelreflexkamera, die im Stande ist, mindestens 99 Schüsse pro Sekunde abzufeuern – nicht wahr?

 
One Shot: Slinky Springs to Fame

Fotografie ist nicht einfach ein Abbild des Realen. Nicht selten beschränkt man sie zwar darauf: als Bewahrer des Augenblicks oder auch als Reproduktion einer statischen Szene. Dabei unterschätzt man aber leicht ihre Fähigkeit, vielmehr ihre Neigung zur Abstraktion. Das vorliegende Bild ist dafür ein gutes Beispiel.

 
Neu eingetroffen: Leica M3

Sie ist nicht schön – sie ist überirdisch. Wer noch niemals eine alte Kamera für Kleinbildfilm in der Hand hatte, wird kaum ermessen können, auf welch niedrigem Niveau sich aktuelles Kameradesign – unabhängig vom Herstellernamen – bewegt. Es ist kaum zu glauben, aber der Höhepunkt feinmechanischer Kamerakunst erblickte im Jahr 1954 das Licht der Welt und wurde seitdem nicht übertroffen: die Leica M3.

© 2010 — Mittenkontakt Suffusion theme by Sayontan Sinha