One Shot: Blick auf Sassnitz (Rügen)

Heute zeige ich mal ein Foto, dass mir immer schon besonders gut gefallen hat, nicht so sehr wegen des Motivs, sondern wegen der sehr plastischen und beinahe irrealen Bildwirkung. Allein dieses Bild hat genügt, mich von der Qualität einer Kamera zu überzeugen, die ich zwar nicht mehr besitze, der ich aber zahlreiche schöne Fotos verdanke.

ruegen-11_miko
Blick von der Seebrücke auf die Hafenzufahrt von Sassnitz. Das Bild wirkt stark bearbeitet – ist es aber nicht.

Bei der verwendeten Kamera handelt es sich um die Canon Canonet QL17 GIII, eine kompakte Sucherkamera mit fest eingebauter, lichtstarker Optik (40mm Brennweite). Als Film kam ein einfacher, etwas grobkörniger Polaroid HD 200 zum Einsatz. Beim Scannen mit dem Canon CanoScan 9000F habe ich mich am originalen Fotoabzug orientiert.

Im damaligen Urlaub hatte ich zwei Kameras zur Verfügung: die Canonet und eine Contax G1, bestückt mit dem wunderbaren Zeiss Sonnar 2.8/90. Beide Kameras lieferten vorzügliche Ergebnisse, aber tatsächlich sind mir mit der Canonet die entscheidenden Bilder gelungen. Bei nächster Gelegenheit muss ich unbedingt ein paar Zeilen über dieses kleine Schätzchen schreiben. Für heute belasse ich es bei dem einzelnen Foto.

Related posts

Leave a Comment