One Shot: Einfahrt verboten – außer sonntags

Bei diesem Bild handelt es sich um eine Aufnahme aus meiner Heimat-Serie, diesmal in Farbe. Als Motiv musste der Haupteingang der Evangelischen Kirche in Oberhausen Holten herhalten, eingefangen mit der Nikon FM2 und dem Zeiss Planar 1.4/50 ZF.2 und gebannt auf Kodak Ektar 100.

holten_018_miko
Eingang zur Evangelischen Kirche in Holten.

Es war mein erster Versuch mit diesem Film, und ich bin mir noch nicht sicher, ob mir die Farben wirklich gefallen. Der Kodak Ektar scheint generell die Rottöne stärker gesättigt abzubilden. Bei dem Verkehrsschild hier ist mir die Wirkung etwas zu grell. Auch für Landschaftsaufnahmen ist dieser Film nicht unbedingt gemacht. Mich erinnern die Farben insgesamt eher an einen crossentwickelten Diafilm.

Es kann aber auch sein, dass sich der Ektar nicht so gut mit den Abbildungseigenschaften des Zeiss Planars verträgt. Für Zeiss Objektive ist ohnehin eine gewisse Wärme der Farbgebung charakteristisch, da mag ein etwas neutralerer Film von Vorteil sein.

Da müssen also erst noch weitere Test mit anderen Kombinationen oder auch anderen Motiven durchgeführt werden, bevor ich endgültig sagen kann, ob der Film für meine Zwecke zu gebrauchen ist. Aber im Moment bevorzuge ich eh Bilder in schwarzweiß.

Related posts

Leave a Comment