One Shot: Marienbasilika, Kevelaer

Nach meinem Lehrgangswochenende in Kevelaer Anfang Oktober bin ich noch einmal mit Familie in den beschaulichen Wallfahrtsort zurückgekehrt. Diesmal hatte ich die Nikon D700 und einige Wechselobjektive im Gepäck, um vielleicht noch das eine oder andere nette Motiv einzufangen. Hier als Kostprobe ein erstes Foto aus dieser Reihe: der Innenraum der Marienbasilika.

kevelaer_011_miko
Innenraum der Marienbasilika in Kevelaer.

Bei den Innenaufnahmen einer Kirche kann die Nikon D700 natürlich ihre High-ISO-Fähigkeiten voll ausspielen – ein Stativ hatte ich an diesem Tag nicht dabei. Das Foto ist mit dem Zeiss Planar 1.4/50 ZF.2  bei Blende 4, 1/160s und ISO 5000 entstanden. Notfalls hätte ich das Objektiv weiter aufblenden können, aber die hohen ISO-Werte der D700 sind bekanntlich bedenkenlos brauchbar.

Wie es der Zufall wollte, war der Innenraum der Kirche an diesem Tag abgesperrt, weil das ZDF mit Aufbauarbeiten für irgendeine Fernsehsendung beschäftigt war. Also habe ich von der Absperrung aus fotografiert. Ganz rechts am Bildrand sieht man einen ZDF-Mitarbeiter hinter einer Säule hervor lugen, und am Ende des Gangs zwischen den Sitzbänken erkennt man die Füße einer Leiter sowie sonstige technische Gerätschaften rechts und links. In der linken Bildhäfte sitzen oder hocken neben einem Blumenstrauß weitere Arbeiter.

Was man bei diesen relativ geringen Bildabmessungen nicht gut erkennt, ist das feine Auflösungsvermögen des Zeiss Objektivs. Der Altarraum wird wunderbar detailliert abgebildet. Besonders gut gefällt mir auch die nüchterne, überstrahlungsfreie Wiedergabe der Lampen in dem insgesamt natürlich sehr dunklen Raum.

Related posts

Leave a Comment