Einige Bilder mit dem Zeiss Biogon 2/35 ZM

Dies ist kein Test, kein Erfahrungsbericht und keine Kritik. Ich zeige lediglich einige Fotos, die ich mit dem Zeiss Biogon 2/35 ZM aufgenommen habe. Als Kamera diente mir dabei die Ricoh GXR mit dem Modul A12 Mount. Erzählen will ich gar nicht viel. Erwähnt sei nur, dass die Kombination von Kamera und Objektiv für große Freude sorgt, sowohl in Hinblick auf die Ergebnisse als auch beim Fotografieren selbst.

35mm_biogon_gxr_06_miko

Die Bilder wurden in Lightroom 3.6 entwickelt, teilweise mit Silver Efex Pro 2 in s/w konvertiert und wenig bis gar nicht beschnitten. Das manuelle Fokussieren mit Hilfe der entsprechenden Funktionen der GXR (Peaking und Lupe) ging erstaunlich schnell und problemlos von der Hand, gerade auch bei Offenblende.

Natürlich habe ich das Biogon trotz aller Warnungen auch an die Sony NEX-7 angesetzt, und ich muss sagen, ich konnte keine Einschränkungen bezüglich Rand- oder Eckenabfall feststellen. Vielleicht muss ich mir da noch ein paar kritischere Motive suchen. Die Bilder zeige ich dann in einem eigenen Artikel.

35mm_biogon_gxr_02_miko

35mm_biogon_gxr_05_miko

35mm_biogon_gxr_07_miko

35mm_biogon_gxr_03_miko

35mm_biogon_gxr_08_miko

35mm_biogon_gx3_01_miko

35mm_biogon_gxr_12_miko

35mm_biogon_gxr_04_miko

Related posts

2 thoughts on “Einige Bilder mit dem Zeiss Biogon 2/35 ZM

  1. Hi, sehr spannender Eintrag. Ich interessiere mich brennend für die Performance an der NEX-7, da wie von dir angedeutet „das Netz“ der Ansicht ist, die Randschärfe wäre nicht gut bzw. es gäbe einen Magentastich am Rand. Auch ein direkter Vergleich mit der Ricoh wäre erhellend. Viele Grüße, Michael

  2. Marco Schwinning

    So, nun ist auch ein kleiner Erfahrungsbericht über das Zeiss Biogon 2/35 ZM an der Sony NEX-7 online.

    Gruß, Marco

Leave a Comment