One Shot: Förderturm der Zeche Sterkrade

Hoffnungslos veraltet. Nicht nur der ruinöse Förderturm der ehemaligen Zeche Oberhausen Sterkrade, sondern auch die Technik, mit welcher dieses Foto entstanden ist: unscharf, blass, farbstichig – der Kenner weiß auf Anhieb, dass es sich nur um ein Polaroid handeln kann, jenes magische Sofortbild, dessen technische Unzulänglichkeit den Zauber des Unwiederbringlichen besser einfängt als jedes noch so perfekte Digitalfoto.

pola_0001_ooc_miko

Niemand weiß genau, worin die Kraft des Polaroids besteht. Sicherlich ist es nicht einfach, die Tatsache, in kürzester Zeit, ohne Umweg über Labor, Computer oder Drucker,  ein halbwegs ansehnliches Foto des eben erst verstrichenen Moments in der Hand halten zu können. Ganz zweifellos aber korrespondiert die unverhohlene Schwäche des fertigen Bildes auf einer emotionalen Ebene mit der Flüchtigkeit des Augenblicks. Es ist, als würde das Foto selbst zu einem Teil der für immer verlorenen Realität.

Ein Foto wie aus einer längst vergangenen Zeit. Entstanden ist es vor wenigen Tagen (nicht etwa vor 40 Jahren) mit einer Polaroid Image System Sofortbildkamera, die mit original Polaroid Image Sofortbildfilm (natürlich weit über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus) bestückt war. Bei Gelegenheit werde ich das Thema Sofortbild bzw. Polaroid sicherlich noch einmal ausführlicher aufgreifen.

Related posts

One thought on “One Shot: Förderturm der Zeche Sterkrade

  1. marc

    amüsant, im gleichen monat habe ich auch fotos von dieser zeche gemacht. 🙂 allerdings
    digital, kein polaroid, 😉

    Gruß
    Marc

Leave a Comment