Kategorien
One Shot

One Shot: Das schlechte Gewissen am Straßenrand

Wilde Müllhalden haben diese merkwürdige Eigenart, uns daran zu erinnern, dass unser ach so zivilisiertes Leben vor allem eins ist: eine unbekümmerte Produktion unvorstellbarer Abfallmengen. Es ist, als blitzte für einen kurzen Moment im Vorbeigehen unser eigenes schlechtes Gewissen auf, denn wir selbst sind Teil dieser Gedankenlosigkeit, auch wenn wir unseren persönlichen Müll nicht am Straßenrand […]

Kategorien
Fotoblog

Sigma DP2 Quattro – Erste Eindrücke

Dies ist kein Test. Der Grund dafür ist ganz einfach: Ich wüsste nicht, was ich mit einem solchen Test bezwecken sollte. Hier geht es nicht darum, ob die DP2 Quattro eine gute oder schlechte Kamera ist. Ob sie gegenüber der DP2 Merrill ein Fortschritt ist oder nicht. Ob ihre Bilder besser, schärfer oder bunter als […]

Kategorien
Fotoblog

Zehn Selbstportraits – Conversations With Myself

Was könnte fremder sein als das eigene Gesicht? Und was schwieriger, als darüber auch noch zu schreiben? Zum Glück darf ich mich auf wenige Worte beschränken. Um genau zu sein, geht es um ein Phänomen: das Gesicht des Fotografen im Zeitpunkt des Auslösens. Aber das scheint eine ganz einfache Sache zu sein, da ja die […]

Kategorien
Fotoblog

Sieben gute Gründe für die Sigma DP3 Merrill

Manch einer mag beim Anblick der folgenden Auflistung denken, sie sei ironisch gemeint und daher nichts weiter als der übliche Hinweis auf die hinlänglich bekannten Schwächen der Kameras aus dem Hause Sigma. Aber das Gegenteil ist der Fall. Angesichts vieler negativer Kritiken habe ich mich einfach mal gefragt, warum ich trotzdem gerne mit diesen Kameras […]

Kategorien
Fotoblog

Sigmas Neubelebung eines Außenseiters

Natürlich kenne ich nicht die genauen Gründe, warum Sigma sich bei der Entwicklung der DP3 für ein 50mm Objektiv entschieden hat, welches im traditionellen Kleinbildformat einer Brennweite von 75mm entspricht. Es ist aber wohl nicht zu gewagt, wenn ich annehme, dass es sich bei dieser Entscheidung für eine eher wenig gebräuchliche Brennweite durchaus um einen […]

Kategorien
Fotoblog

Einige Schnappschüsse aus dem RIM Oberhausen

Für diejenigen, die mit der Abkürzung RIM nichts anfangen können: dahinter verbirgt sich das Rheinische Industriemuseum, inzwischen auch bekannt als LVR-Industriemuseum bzw. Rheinisches Landesmuseum für Industrie- und Sozialgeschichte. In diesem Fall handelt es sich außerdem um den Schauplatz Oberhausen, noch genauer: um die Ausstellung „Schwerindustrie“ in der ehemaligen Zinkfabrik Altenberg in unmittelbarer Nähe des Oberhausener Hauptbahnhofs. […]